Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Kunst aus Rostock Jacqueline Duhr zu Gast im digitalen Salon auf Schloss Plüschow

Von Nicole Buchmann | 20.04.2022, 06:12 Uhr

Wenn der Mensch sein Äußeres stetig wandelte und so dem Schubladendenken entrönne, was würde aus ihm? Dieser Frage geht die Rostocker Künstlerin in ihren Portraits nach.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden