"Greif" gewinnt Regatta

von
10. August 2009, 09:09 Uhr

Rostock | Die "Greif" ist der eindeutige Gewinner der Hanse Sail-Regatta in diesem Jahr. Schon an der Wende machte der Rahsegler aus Greifswald die Entscheidung perfekt. Die holländische Brigg "Morgenster" und die schwedische Brigantine "Baltic Beauty" gingen zwar noch gemeinsam mit der "Greif" an den Start. Nach dem Wendepunkt ließ der Wind auf der Ostsee nach und sie mussten bei der Rückfahrt aus Zeitgründen die Regatta beenden.

Insgesamt waren zwölf Schiffe bei der diesjährigen Hanse Sail-Regatta dabei. Die Gruppen B (Schoner und Galeassen) und C (Einmaster) wurden zusammengelegt. Hier gewann der holländische Gaffelkutter "Stella Maris" vor dem holländischen Zwei-Mast-Schoner "Twister". Im Vorjahr noch kurzfristig abgesagt, gab es für das Rennen für Yachten in diesem Jahr die Premiere. Es siegte die deutsche Jantar 21 "Freetime" vor dem Stagsegelschoner "Catharina". Angeregt hatte der Warnemünder Segelclub die Startklasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen