Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Seehafen Rostock Flüchtige Diebin fliegt bei Kontrolle auf

Von NNN | 17.01.2019, 10:31 Uhr

Die 46-Jährige war bereits 2016 vom Amtsgericht Hannover verurteilt worden. Jetzt sitzt sie in Haft.

Eine 46-Jährige, nach der die Polizei seit 2016 gefahndet hatte, ist am Mittwoch bei einer Kontrolle im Rostocker Seehafen aufgeflogen. Als die Beamten der Bundespolizei ihre Personalien checkten, blinkte der Name gleich doppelt auf. Heraus kamen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Hannover: Das Amtsgericht Hannover hatte die Frau vor drei Jahren wegen Diebstahls rechtskräftig verurteilt.

In beiden Fällen, die damals verhandelt worden waren, galt es, eine Geldstrafe zu entrichten oder ersatzweise eine Haft anzutreten. Da die Frau die geforderte Summe der beiden Haftbefehle in Höhe von 890 Euro nicht aufbringen konnte, muss sie nun insgesamt 89 Tage Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. Die Beamten der Bundespolizei brachten sie dafür in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt.