Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Extinction Rebellion stoppt Autofahrer

Von Katrin Zimmer | 17.11.2019, 20:10 Uhr

Etwa 20 Mitglieder rollten am Samstagnachmittag Banner auf der Straße aus und brachten Autofahrer so zum Anhalten.

Die Aktivistengruppe Extinction Rebellion Rostock hat am Sonnabend einzelne Kreuzungen in der Innenstadt blockiert, um auf die ökologische Krise aufmerksam zu machen. Etwa 20 Mitglieder rollten am Nachmittag Banner auf der Straße aus und brachten Autofahrer so zum Anhalten.

"Wir müssen unsere Mitbürger für die unmittelbare Gefahr, die uns durch die Klimakatastrophe droht, sensibilisieren", erklärte Sprecher Max Knospe im Vorfeld.

Weiterlesen: So sieht die Rebellion der Hoffnungsvollen aus

Die Rostocker Extinction Rebellion hat sich im Juni gegründet und knapp 50 Mitglieder. Die Bewegung möchte mit gewaltfreiem und kreativem Protest auf die drohende Klimakatastrophe und das Massenaussterben der Arten hinweisen.