Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Wünschewagen Ostseesparkasse verdreifacht Spendensumme

Von Anja Engel | 18.12.2018, 14:43 Uhr

Ospa-Vorstand Karsten Pannwitt zückt entschlossen den Stift und zaubert vor die 500 kurzerhand eine 1.

Kurzerhand werden aus 500 Euro mal schnell 1500 Euro. Bei der gestrigen Spendenübergabe der Ostseesparkasse an den ASB Wünschewagen hat Ospa-Vorstand Karsten Pannwitt (l.) großes Herz bewiesen und den Betrag spontan verdreifacht. Zur großen Freude von Dirk Buchardt, Chef vom Dienst beim Medienhaus Nord. „Wir geben das ganze Jahr über gerne", so Pannwitt. Gerade zu Weihnachten sei es wichtig, Menschen zu unterstützen. Beim Wünschewagen-Projekt wird Todkranken der letzte Wunsch erfüllt. "Mit der Spende möchten wir Leser motivieren, sich ebenfalls noch großzügig zu zeigen“, so der Vorstand. Dank dieser Spende und zahlreichen weiteren Spenden konnte gestern bereits die Schwelle zum sechsstelligen Bereich überschritten werden. Aktuell sind 108.918,55 Euro auf dem Konto.