Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Lübz Feuerwehreinsatz im Sophienstift

Von Christiane Großmann | 13.10.2020, 07:48 Uhr

Kita-Kinder übten, wie man sich besonnen auf einer Feuerschutztreppe verhält

Alle hoffen, dass die in diesem Jahr fertiggestellten Feuerschutztreppen am Kita-Gebäude niemals gebraucht werden. Doch um im Fall der Fälle besonnen handeln zu können, sollen die Kinder aus dem Lübzer Sophienstift natürlich auf eine solche Situation vorbereitet sein. Deshalb absolvierten die Jungen und Mädchen aus der Einrichtung in Trägerschaft des Diakoniewerkes Kloster Dobbertin eine Brandschutzübung.

Kinder machten prima mit

Die Veranstaltung stand unter der "Einsatzleitung" von Axel Beifuss. Er ist seit 22 Jahren Feuerwehrmann und steht seit einem guten Jahr an der Spitze der Lübzer Gemeindefeuerwehr mit insgesamt 122 Mitgliedern. Als Fazit der Übung konnten sowohl der Feuerwehrchef als auch Kita-Leiterin Tina Lugtenberg den Kindern bescheinigen: "Ihr habt sehr gut mitgemacht."

Wie sieht eine Feuerwehr von innen aus?

Im Anschluss gab es noch einen kleinen Theorieteil mit dem stellvertretenden Jugendwart Lukas Stuhr. Inzwischen machte Mathias Dießner das Feuerwehrauto startklar: Denn als Zugabe durften alle kleinen und großen Teilnehmer der Übung natürlich noch einen Blick ins Innere des Fahrzeuges werfen.