Kinder mit Glück im Unglück : Glätteunfälle auf winterlichen Straßen

Göhlen: Die Fahrzeugführerin verlor in einer Kurve die Gewalt über das Auto.
3 von 3
Göhlen: Die Fahrzeugführerin verlor in einer Kurve die Gewalt über das Auto.

Bei den winterlichen Straßenbedingungen kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Glätteunfällen. So kam in Setzin auf der Kreisstraße 12 ein Kleintransporter mit sechs Kindern an Bord von der Straße ab.

von
09. Dezember 2010, 11:54 Uhr

Hagenow/Ludwigslust | Bei den winterlichen Straßenbedingungen kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Glätteunfällen.

So verlor am Mittwochnachmittag in der Ortslage Göhlen bei Kummer in einer Rechtskurve eine 37-jährige Frau die Kontrolle über ihren Audi und prallte gegen einen Baum. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

In Setzin auf der Kreisstraße 12 - Richtung Pritzier - kam ein Kleintransporter von der Straße ab. Der mit sechs Kindern besetzte Bus rutschte im Kreuzungsbereich in den Graben und blieb auf der Seite liegen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt. Ein weiterer Pkw kam zwischen Melkof und Garlitz auf der Kreisstraße 18 bei Boizenburg von der Straße ab und blieb ebenfalls im Graben stehen. Eine Mutter mit ihrem Kleinkind wurde dabei leicht verletzt. Die genannten Straßen waren aufgrund des Schneefalls glatt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen