zur Navigation springen
Lokales

22. November 2017 | 13:46 Uhr

Genug Geld: Wenig Sorgen in MV

vom

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2010 | 07:27 Uhr

Berlin/Schwerin | Die Bürger in Mecklenburg-Vorpommern sind mit ihrer finanziellen Situation so zufrieden wie in kaum einem anderen Bundesland im Osten. 45 Prozent der Befragten bezeichneten ihre Finanzsituation als gut oder sehr gut. Nur die Bürger in Sachsen beurteilen ihre Lebenslage ebenso positiv, wie aus dem neuen Vermögensbarometer im Auftrag des Ostdeutschen Sparkassenverbands hervorgeht. Optimistisch blicken die Menschen im Nordosten auch auf das Wachstum ihres Vermögens. Fast jeder Vierte geht davon aus, dass sich seine Finanzlage in den kommenden zwei Jahren verbessern wird. Und: Während sich 2009 noch 30 Prozent beim Einkauf zurückhalten wollten, waren es 2010 lediglich 23 Prozent. Für das Barometer wurden knapp 3000 Bürger befragt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen