Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Gadebusch-Rehnaer Zeitung Wismar: Lkw mit massiver Überladung gestoppt

Von Redaktion svz.de | 31.01.2019, 12:57 Uhr

Bereits am zurückliegenden Dienstag kontrollierten Mitarbeiter des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf in Wismar einen Lastkraftwagen und stellten dabei eine Überladung von über 43 Prozent fest.

 

Die Kontrollwägung ergab bei dem 40-Tonner ein Gesamtgewicht von über 57 Tonnen, was einer unzulässigen Mehrbeladung von mehr als 17 Tonnen entspricht.

Eine derartige Überladung von Lkw oder Anhängern birgt deutliche Gefahren aufgrund des veränderten Fahr- und Bremsverhaltens.

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, bis nach Abschluss einer entsprechenden Um- bzw. Entladung, und fertigten eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige sowohl gegen Fahrer als auch den Halter des LKW.

Laut dem Bußgeldkatalog erwarten Fahrer und Halter eines mit über 30 Prozent überladenen LKW Bußgelder im dreistelligen Bereich und jeweils ein Punkt in Flensburg.