Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Gadebusch Singschwäne tanken Energie für ihren Weiterzug Richtung Norden

Von mica | 11.01.2019, 06:53 Uhr

Wintergäste aus dem hohen Norden halten sich derzeit in der Nähe von Gadebusch auf.

Die Rede ist von dutzenden Singschwänen, die hier aller Voraussicht nach überwintern und Energie tanken für ihren Weiterzug Richtung Norden. Auch im Biosphärenreservat Schaalsee sind diese Wintergäste in dieser Jahreszeit auf Feldern und in den Nähe von Gewässern zu sehen. Nach Angaben des Naturschutzbundes Nabu wird der Bestand der Singschwäne auf rund auf rund 180 000 geschätzt. Das Brutgebiet erstrecke sich von Island über Skandinavien bis weit hinein in die russische Taiga und Tundra, so der Naturschutzbund.