Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Auto stürzte steilen Abhang hinunter Schwerer Discounfall

Von chni | 16.10.2011, 07:14 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall nach einem Disco-Besuch ist ein 20-jähriger Autofahrer aus Ratzeburg mit seinem Wagen einen steilen Abhang hinunter gestürzt.

Bei einem Verkehrsunfall nach einem Disco-Besuch ist im Kreis Herzogtum Lauenburg ein 20-jähriger Autofahrer aus Ratzeburg schwer verletzt worden. Er war Sonntag früh mit seinem Wagen einen steilen Abhang hinunter gestürzt und im Auto eingeklemmt worden. Aus diesem Grund alarmierte die Rettungsleitstelle neben dem Ratzeburger Notarzt und einer Steinhorster RTW-Besatzung auch die freiwilligen Feuerwehren Sierksrade, Kastorf und Berkenthin, die mit insgesamt 30 Einsatzkräften vor Ort waren. "Bevor wir die Person retten konnten, mussten wir zunächst den Wagen mit Steckleitern und Spanngurten sowie Keilen gegen umkippen auf der Koppel sichern", sagte Amtswehrführer Andreas Koop. Der 20-jährige Ratzeburger wurde nach einer kurzen Erstversorgung zur weiteren Behandlung in die Lübecker Universitätsklinik gebracht, wo die Polizei auch eine Blutprobenentnahme anordnete. Es besteht der Verdacht, dass der Autofahrer betrunken war. Neben dem Führerscheinverlust erwartet den Ratzeburger jetzt vermutlich auch noch eine Hohe Rechnung.

"Hätten Zeugen den Unfall nicht mitbekommen, wäre der verunfallte Pkw vermutlich erst bei Tageslicht entdeckt worden", sagte einer der Einsatzkräfte. Am Renault Clio entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.