Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

wettbewerb Rekordbeteiligung beim Reitertag

Von hgl | 07.05.2015, 00:07 Uhr

Den Organisatoren lagen 200 Nennungen für das Turnier in Rehna vor. Anfang Juni gibt es die nächste Pferdesportveranstaltung

Mit einem Teilnehmerrekord ist der Reitertag in Rehna zu Ende gegangen. Mehr als 200 Nennungen lagen dem Reit- und Fahrverein in diesem Jahr vor, so viele wie noch nie.

Als neue begehrte Disziplin erwies sich der Dressurwettbewerb Klasse E, welcher dann auch den Zeitplan für den ganzen Reitertag sprengte. „Die letzte Siegerrunde fand daher abends gegen 20.45 Uhr statt. Es gab also fast zwölf Stunden Breitensport zu erleben. Trotz des Ansturms war fürs leibliche Wohl jederzeit gesorgt“, sagt Katrin Neumann vom veranstaltenden Verein. Nach ihren Angaben zollten Teilnehmer und Zuschauer viel Lob bezüglich der Sportanlage in Rehna. Sie dankt ausdrücklich allen Vereinsmitgliedern, freiwilligen Helfern, den „Freunden des Vereins“, dem Richter und Parcourbauer Herbert Bähr, dem Sprecher Andreas Blankenburg, den Kuchenbäckerinnen, den Sponsoren und Unterstützern, der Stadt Rehna.

Pferdesport der Leistungsklasse findet dann vom 5. bis zum 7. Juni wieder auf der Anlage statt, ausgeschrieben vom Reit- und Fahrverein Gadebusch.