Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Rehna Party mit DJ Ötzi und Jürgen Drews

Von mata | 02.08.2015, 23:34 Uhr

Stars und das Rehnaer Männerballett heizten gut 5000 Gästen auf dem Rehnaer Reitplatz ein

„Mitten durch die Zuschauer!“, hieß auch in diesem Jahr wieder das Motto von Schlagersänger Jürgen Drews beim zehnten Rehna Open Air auf dem Reitplatz. Denn der Sänger kam nicht wie DJ Ötzi oder Right said Fred durch die Hintertür, sondern mit dem Auto durch den Haupteingang und bahnte sich in aller Seelenruhe einen Weg durch die Besucher, die schnell noch ein Foto mit dem 70-Jährigen machten oder einen kurzen Satz wechselten. „Das hat er 2012 auch schon gemacht. Aber er braucht das und die Fans freuen sich“, sagte ein gut gelaunter Veranstalter Matthias Maack.

Jürgen Drews genoss seinen Auftritt schon hier und ließ später auf der Bühne die gut 5000 Gäste auf dem Reitplatz schon einmal richtig auf Touren kommen. Er gab so viel Gas, dass schon bald die Jacke seines blauglänzenden Anzugs zur Seite flog.

Nachdem Drews mit seinem „Bett im Kornfeld“ und dem „König von Mallorca“ das Publikum auf Betriebstemperatur gebracht hatte, stürmten die beiden Londoner Brüder Christopher Abbott Bernard und Richard Fairbrass von Right said Fred die Bühne und knüpfen mit „You’re my mate“ und „Stand up for the champion“ nahtlos an die Stimmung vom Kollegen Jürgen Drews an. Den Höhepunkt des Abends lieferte dann bis kurz nach Mitternacht der Österreicher DJ Ötzi. Der kam wie versprochen mit seiner Band und stürmte mit typischer weißer Mütze und dunkelgrüner Jacke auf die Bühne und begeisterte genauso. Der 44-Jährige hatte mit „Anton aus Tirol“ oder „Ein Stern“ viele Titel zum Mitsingen im Gepäck und holte sich als Verstärkung auch noch die jüngsten Gäste auf die Bühne, um mit ihnen gemeinsam zu feiern und zu singen. „Das war toll. Ich bin so aufgeregt gewesen“, erzählte die sechsjährige Emily Gaida aus Kirch Grambow.

Zu einem ganz besonderen Auftritt kam es schließlich eine halbe Stunde nach Mitternacht. Als Geburtstagsgeschenk für Moderator Alexander Stuth trat das Rehnaer Männerballett, Sieger aus 20 im Februar in der Schönberger Palmberghalle angetretenen Teams, für die 5000 Gäste und den Rostocker Moderator auf und strapazierte die Lachmuskeln ordentlich.

„Wir haben uns noch einmal richtig vorbereitet. Wir hätten nicht gedacht, dass wir mal vor so vielen Leuten auftreten. Das war einfach klasse“, sagte der Rehnaer Tino Rieckhoff, der zusammen mit neun weiteren muskelbepackten Männer in schwarzen und weißen Tutus als Maack-Brothers auf die Bühne gingen. „Es war ein krönender Abschluss einer gelungenen Veranstaltung. Hoffentlich können wir auch zukünftig dieses Niveau halten“, sagte Veranstalter Matthias Maack, der dieses Open Air zum zehnten Mal zusammen mit seinem Bruder Michael organisiert hatte.