Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Rettung von Ukraine-Flüchtlingen Helfer aus NWM berichten von unfassbaren Zuständen an der Grenze

Von Maik Freitag | 07.03.2022, 17:04 Uhr

Friedrich Hüttner und seine Freunde aus Nordwestmecklenburg haben mehr als 80 Ukrainer gerettet. Doch ohne Dolmetscher kamen sie dort kaum voran – die Flüchtlinge hatten Angst, dass ihre Organe gestohlen werden sollen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden