Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Landwirte profitieren kaum Getreidepreise in Nordwestmecklenburg steigen durch Ukraine-Krieg

Von Katrin Glüsenkamp | 14.03.2022, 16:11 Uhr

Schon seit der Ernte im Sommer 2021 verzeichnet der Kreisbauernverband steigende Getreidepreise. Diese Situation am Weltmarkt verschärfe sich durch den Krieg. Was bedeutet das für Landwirte und Verbraucher?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden