Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Sturmtief „Barbara“ fordert Feuerwehren

Von mica | 27.12.2016, 20:10 Uhr

Veelbökener Helfer rückten zu drei Einsätzen innerhalb von 24 Stunden aus

Zum dritten Mal innerhalb von 24 Stunden musste heute die Feuerwehr Veelböken ausrücken. Ein umgestürzter Baum blockierte bei Paetrow einen Landweg. Zuvor waren die Helfer wegen des Sturmtiefs „Barbara“ bereits in Neu Frauenmark und bei Hindenberg gefordert. Nach Polizeiangaben hatte es kreisweit 17 Einsätze gegeben. Auch die Gadebuscher Feuerwehr rückte dabei aus, nachdem Äste auf Straßen gestürzt waren. An der Bahnstrecke im Bereich Gadebusch mussten die Helfer zudem einen Ast entfernen, der in den Fahrbereich der ODEG ragte. Der Bahnverkehr wurde daraufhin kurzzeitig gestoppt.