Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Grevesmühlen 14-jährige Vermisste zurück in Deutschland

Von Birgit Sander | 16.03.2018, 13:21 Uhr

Mädchen aus Nordwestmecklenburg wird jetzt von der Jugendhilfe betreut.

Das wochenlang verschwundene 14-jährige Mädchen aus Nordwestmecklenburg ist aus Spanien zurück. Die Jugendliche wurde am Donnerstag von einer Mitarbeiterin des Jugendamtes Nordwestmecklenburg aus der Obhut der spanischen Behörden übernommen, wie der Landkreis am Freitag mitteilte. Sie sei wohlauf und werde in einer Einrichtung der Jugendhilfe betreut.

Wo genau sich das Mädchen aufhält, das zuvor in einer Wohngruppe Grevesmühlen lebte, teilte der Landkreis nicht mit. Die 14-Jährige war Mitte Februar gemeinsam mit einem zehn Jahre älteren Betreuer aus ihrer Einrichtung verschwunden. Nach den beiden wurde europaweit gefahndet. Anfang der Woche meldete sich das Mädchen telefonisch aus der Nähe von Valencia und erklärte, es wolle wieder zurück.

Die Umstände ihres Verschwindens sind noch nicht geklärt. Das Mädchen soll erst noch dazu angehört werden. Von dem 24 Jahre alten Betreuer fehlt nach Polizeiangaben noch jede Spur.

Mehr Informationen:

Info

Die Polizei sucht einen schwarzen SUV des Typs Hyundai Santa Fe mit dem amtlichen Kennzeichen NWM-AK25.