Wismar/Rehna : Zweites Abstrichzentrum im Kreis

von 17. März 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Das erste Abstrichzentrum des Landkreises Nordwestmecklenburg befindet sich im Sana Hanse-Klinikum. Das Zentrum ist gut ausgeschildert. Dort werden Patienten auf das Coronavirus getestet. Aber nur die, die vom Hausarzt in das Zentrum geschickt werden.
1 von 2
Das erste Abstrichzentrum des Landkreises Nordwestmecklenburg befindet sich im Sana Hanse-Klinikum. Das Zentrum ist gut ausgeschildert. Dort werden Patienten auf das Coronavirus getestet. Aber nur die, die vom Hausarzt in das Zentrum geschickt werden.

Dort werden nur Personen mit einem Attest vom Hausarzt auf das Coronavirus getestet – Experten beantworten Fragen am Bürgertelefon

Der Landkreis Nordwestmecklenburg nimmt am Mittwoch ein zweites Abstrichzentrum in Betrieb. In dieser Einrichtung werden Personen, die in Verdacht stehen, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, getestet. So sollen Hausarztpraxen entlastet werden. Wo sich das Zentrum befindet, wollte Landrätin Kerstin Weiss (SPD) nicht verraten. Laut SVZ vorliegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite