Gadebusch : Zutritt für Bücherfans nur mit Masken

von 20. April 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Das Tragen eines Mundschutzes ist in der Stadtbibliothek in Gadebusch vorgeschrieben. Bibliotheksleiterin Martina Toner (l.) verkaufte gestern Masken an Erik Kiencke und seine Partnerin Michelle Simon, hier mit Tochter Liah Maria. Dahinter wartet schon Paul Koeppe.
Das Tragen eines Mundschutzes ist in der Stadtbibliothek in Gadebusch vorgeschrieben. Bibliotheksleiterin Martina Toner (l.) verkaufte gestern Masken an Erik Kiencke und seine Partnerin Michelle Simon, hier mit Tochter Liah Maria. Dahinter wartet schon Paul Koeppe. Fotos: Norbert Wiaterek

Stadtbibliothek in Gadebusch seit Montag geöffnet, Einrichtung in Rehna begrüßt ab Dienstag wieder Mediennutzer.

„Ich freue mich, dass die Bibliothek wieder öffnet. Alle Bücher und Zeitschriften sind gelesen. Nun wird es Zeit für neue Lektüre“, sagte Renate Koeppe. Die Seniorin gehörte am Montag zu den ersten Besuchern der Stadtbibliothek in Gadebusch. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Einrichtung fünf Wochen lang geschlossen. Bevor sich die Türen wieder öffn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite