Zirkus droht nach Unwetter das Aus

<fettakgl>Die sensible Elefantendame 'Medi'</fettakgl> war während  des Unwetters ausgebüxt und in der Stadt unterwegs.
1 von 3
Die sensible Elefantendame "Medi" war während des Unwetters ausgebüxt und in der Stadt unterwegs.

svz.de von
01. Juli 2012, 06:33 Uhr

Rehna | Nach dem schweren Unwetter im Raum Rehna droht einer Zirkusfamilie das wirtschaftliche Aus. Denn Sturmböen zerstörten mit das Wertvollste, was ein Zirkus haben kann: das Zelt. Die Böen rissen es horizontal auf einer Länge von sechs Metern auf. Ein weiterer Riss reicht bis zur Mastspitze. Ein zweites Zelt für Tiere stürzte während des Unwetters teilweise in sich zusammen.

Für Elefantendame "Medi" war das zu viel. Die sensible Dickhäuterin bekam es während des Gewitters mit der Angst zu tun und büxte aus. Sie stampfte in das angrenzende Rehnaer Wohngebiet "Am Milchsteig". Zirkusmitarbeiter konnten die Ausreißerin dort wieder einfangen und beruhigen. Verletzt wurde niemand.

Ob das nicht versicherte Zirkuszelt repariert werden kann, ist vorerst unklar. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 10 000 Euro. "Für uns ist das eine Katastrophe. Wir können ohne Zelt nicht weiter reisen und wissen nicht, wie es jetzt weiter gehen soll. Es kostet ein Heidengeld, es wieder reparieren zu lassen, wenn das denn überhaupt geht", sagt Zirkusmitglied Mandy Frank. Ihr Kollege Patrick Weisheit ist ebenfalls frustriert. "Immer wieder ist irgendwas, als ob man verflucht ist. Ohne Zelt gibt es keine Vorstellungen und ohne Vorstellungen keine Einnahmen", verdeutlicht Weisheit.

Während des Unwetters war nicht nur das Zelt zerstört worden. Beschädigt wurden auch die Musikanlage, der Artisteneingang und ein Teil der Manegen-Beleuchtung.

Ursprünglich wollte der Zirkus "Mustang" am Wochenende zwei Vorstellungen in Rehna geben und danach zu weiteren Gastspielen nach Schönberg aufbrechen. Daran ist vorerst nicht zu denken.

Die Zirkusfamilie hofft auf Hilfe, benötigt u. a. Futter für die Tiere. Wer dem Zirkus "Mustang" finanziell helfen will, kann eine Spende auf das Konto 0001703900 bei der Pommerschen Volksbank e G (Bankleitzahl 13091054) einzahlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen