zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

17. Dezember 2017 | 01:29 Uhr

Boltenhagen : Zehn Bands, zehn Kneipen, eine Party

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Bereits jetzt freut sich Boltenhagen auf die Kneipennacht im April

svz.de von
erstellt am 17.Feb.2016 | 23:40 Uhr

Zehn Bands rocken am 16. April ab 19 Uhr zehn Kneipen in Boltenhagen. Mit der beliebten Kneipennacht feiert man im Ostseebad den Start in den Frühling. Das Erfolgsrezept: Livemusik, kurze Wege zwischen den Locations und eine Party bis zum frühen Morgen.

Im ganzen Ort herrscht Partystimmung, denn die nächste Location ist nie weit entfernt und der Eintritt fast überall frei. Ob Blues, Rock, Jazz oder Pop – die Devise lautet: Hauptsache Stimmung! Gäste und Einheimische sind die ganze Nacht unterwegs, ziehen aus dem Dorfkrug Zum Klausener, dem „Wohnzimmer des Dorfes“, in den Klabautermann oder weiter ins Trockendock. Um 23 Uhr beginnt die traditionelle After Show Party im Banana Jack, spätestens hier treffen sich alle wieder. Und wer wieder kein Ende finden kann, bewundert um sechs Uhr morgens am Strand den Sonnenaufgang über der Ostsee.

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen drei Jahren geht die Boltenhagener Kneipennacht nun schon in die vierte Runde. Zu den beiden Locations, die etwas weiter weg liegen, gibt es einen Shuttle-Service im 15-Minuten-Takt. Die Kneipennacht wird von der Kurverwaltung organisiert.

Weitere Infos und das Programm im Internet unter www.boltenhagen.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen