zur Navigation springen

Puppentheater in Schönberg : „Zaunkönig“ startet Benefizaktion

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Das gleichnamige Puppentheater zeigt morgen ein Premierenstück in Schönberg und hofft auf zahlreiche Spenden für den Musiksommer

svz.de von
erstellt am 10.Nov.2017 | 04:45 Uhr

Vorhang auf für eine Benefizveranstaltung: In Schönberg wird morgen das Puppentheater Zaunkönig das Stück „Puppenspielers Albtraum“ zeigen. „Da ich den Schönberger Musiksommer großartig finde und unterstützen möchte, gebe ich diese Benefizvorstellung. Schön wäre es, wenn sich bei dieser Gelegenheit ein Wunschtraum erfüllen würde und recht viele Spenden für den Musiksommer zusammen kommen“, so Gertraut Häfner vom Theater Zaunkönig.

Von 18 Uhr an wird morgen ihr Stück im Katharinenhaus an der Schönberger Kirche zu sehen sein, das im März dieses Jahres erstmals aufgeführt wurde. In dem Stück geht es um einen Spediteur, der auch Puppenspieler sein darf und der ein paar Pannen verschiedenster Art erlebt – ein Alptraum eben.

Um vor allem die Fantasie der Kinder zu fördern, kommt Gertraut Häfner bei ihren Inszenierungen bewusst mit kleiner Ausstattung aus. Durch die Schlichtheit steuert sie der Reizüberflutung der Kinder entgegen und führt ihnen das Wesentliche vor Augen, aus dem heraus sie sich selbst entfalten können. Zu diesem Ansatz gehört auch, dass Bühnenbild, Requisiten und Puppen von Gertraut Häfner selbst hergestellt werden und dass die Kinder sie nach der Vorstellung aus der Nähe betrachten und anfassen dürfen.

Vor zehn Jahren hatte Gertraut Häfner ihr Theater Zaunkönig gegründet. Zuvor war die geborene Stuttgarterin als Puppenspielerin am Lübecker Marionettentheater Fritz Fey tätig und hatte das Figurentheaterkolleg in Bochum besucht.

Zum 31. Mal hatte es in diesem Jahr den Schönberger Musiksommer gegeben. Der lockte tausende Besucher an. Schon jetzt laufen die ersten Planungen für den Konzertreigen 2018. Unterstützung dafür gibt es für die 32. Spielzeit unter anderem von der Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest. Den Stiftungsmitgliedern liegt besonders die Reihe der Kinderkonzerte am Herzen, die im nächsten Jahr bereits zum 11. Mal durchgeführt wird. Hierbei werden rund 800 Kinder erreicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen