zur Navigation springen

Fußball-Weltmeisterschaft : WM-Parties steigen im Nordwest-Kreis

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Spiele der Löw-Truppe in Grevesmühlen und Gadebusch zu sehen

von
erstellt am 10.Mai.2014 | 00:00 Uhr

Fußball-WM in Brasilien: In 33 Tagen gehts los, und so mancher Fan würde vermutlich alles geben, um dabei zu sein. Da eine Reise zum Zuckerhut allerdings nicht gerade günstig ist, hoffen Fußballfans auf öffentliche Live-Übertragungen der WM-Spiele inklusive Partystimmung.

Die gute Nachricht: Die Partien der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden in einigen Orten Nordwestmecklenburgs zu sehen sein. Das ergab eine SVZ-Umfrage. Demnach sind WM-Spiele mit deutscher Beteiligigung beispielsweise dort zu sehen, wo normalerweise Pulverfässer explodieren und Kanonenkugeln durch die Luft fliegen: bei den Piraten in Grevesmühlen. Sie wollen nach Angaben von Theater-Intendant Peter Venzmer (Foto) sämtliche Spiele der Löw-Truppe auf einer Leinwand übertragen. Auch die Achtel-, Viertel- und Halbfinals sowie das Endspiel sind bei den Piraten zu sehen, worauf sich schon jetzt die Schauspieler Falk-Willy Wild, Rocco Stark und Dustin Semmelrogge freuen dürften.

Mindestens eine Fußball-WM-Party wird es in der Stadt Gadebusch geben. So kündigt Ulf Bartel (Foto) an, das Spiel Deutschland gegen Ghana am 21. Juni auf der Waldbühne übertragen zu wollen. Eingebettet ist die Live-Übertragung (Anpfiff 21 Uhr) in das Waldfest mit der Oldy Copmany. „Das Spiel der Nationalmannschaft wird auf einem großflächigen Fernseher mit einer Bilddiagonalen von zwei Metern zu sehen sein“, so Bartel. Ob es weitere Übertragungen im Gadebuscher „Kreml“ gibt, hängt von der deutschen Nationalmannschaft ab. „Wir hoffen, dass die Deutschen es mindestens ins Viertelfinale schaffen. Diese Partie würde dann bei uns zu sehen sein, ganz zu schweigen vom möglichen Halbfinale und Endspiel mit deutscher Beteiligung“, macht Bartel klar.

Auf WM-Kurs will auch der Rehnaer Matthias Maack einschwenken. „Wir sind spontan und werden voraussichtlich Übertragungen anbieten, sobald die Löw-Truppe das Viertelfinale erreicht“, so Maack (Foto). Dann werde eine gehörige Fußballparty mit so genannter Warm-up-Runde für die Fußballfans geplant.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen