Sonderausstellung in der Hansestadt : Wismars weibliche Seite

von 14. Februar 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Museumsmitarbeiterin Adina-Therése Kolenda führt Museumsgäste durchs Dachgeschoss.
Museumsmitarbeiterin Adina-Therése Kolenda führt Museumsgäste durchs Dachgeschoss.

Sonderausstellung in der Hansestadt neigt sich dem Ende entgegen

Die Sonderausstellung „Sittsam, strebsam, selbstbestimmt – Wismars weibliche Seite“ geht bald zu Ende. Nur noch bis Sonntag, den 23. Februar, ist sie im Stadtgeschichtlichen Museum der Hansestadt Wismar zu sehen. Verabschiedet wird die Ausstellung mit zwei besonderen Führungen: Am Sonnabend, 22. Februar, führt um 11 Uhr Historiker und Kurator Maximilia...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite