Wismar: Einbrecher richten hohen Sachschaden an

von
16. April 2020, 11:58 Uhr

Am Morgen des 14. April stellten Mitarbeiter einer Schule in der August-Bebel-Allee in Neukloster einen Einbruchdiebstahl in ihren Werkstattbereich fest. Offenbar nutzten bislang unbekannte Täter das Osterwochenende dazu, dort mehrere Elektrogartenwerkzeuge und zwei Rasentraktoren zu entwenden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt. Das Polizeihauptrevier in Wismar leitete ein Ermittlungsverfahren ein und untersuchte den Tatort. Einer der Rasentraktoren konnte in der Folge nahe der Badeanstalt des Neuklostersees aufgefunden werden. Der Mäher wurde nach einer kriminaltechnischen Untersuchung an den Eigentümer zurückgegeben.

Die Kripo in Wismar hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Falles des Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der 03841/2030 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen