zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

17. Oktober 2017 | 10:00 Uhr

Bilderreise durch Rehna : Wettbewerb startet

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

25 Jahre Partnerschaft mit Holm. Einsendeschluss ist der 29. Mai

von
erstellt am 03.Mai.2016 | 04:45 Uhr

„Bildschönes Rehna“ heißt es ab sofort in und um Rehna. Dabei handelt es sich um den Titel des von der Klosterstadt ausgerufenen Fotowettbewerbes anlässlich 25 Jahre Partnerschaft mit der Gemeinde Holm in Schleswig-Holstein. „Wir wollen den Gästen der Partnergemeinde zeigen, was Rehna in all seinen unterschiedlichsten Bereichen zu bieten hat“, sagt Kathrin Cerny. Die Rehnaerin ist Mitglied im Kulturausschuss und wird den Wettbewerb federführend übernehmen.

Die Zeit drängt: Einsendeschluss für den ersten Wettbewerb dieser Art ist der 29. Mai 2016. „Wir suchen Motive von Straßen, Ortsteilen, den Menschen, Architektur, stimmungsvolle Fotos, Kulinarisches im Bild und Motive aus der Flora und Fauna der Stadt“, so Cerny. Die Fotos sollten möglichst in den zurückliegenden ein bis zwei Jahren entstanden sein.

Wer lieber aktuelle Motive einreichen möchte, der hat mit dem Wonnemonat Mai die allerbesten Chancen, Rehna und Umgebung im schönsten Frühlingslicht darzustellen. Schnappschüsse vom Herrentag und Pfingstausflug haben nicht weniger Chancen, die Jury zu beeindrucken.

„Mitmachen können alle Bürger der Stadt und der Ortsteile. Lediglich Profifotografen sind nicht zugelassen. Unser Ziel ist es, dass jeder der mit dem Handy oder kleiner und großer Kameratechnik Bilder macht, die Chance für eine Teilnahme an der Ausstellung erhält“, so Kathrin Cerny weiter.

Rehnas stellvertretender Bürgermeister Henry Wanzenberg findet lobende Worte für die Idee und das Engagement: „Dieser Wettbewerb ist eine bewusste Entscheidung, die Partnerschaft mit Holm zu begehen. Wir wünschen und hoffen uns natürlich, dass dies zahlreiche Bürger mit einer Teilnahme unterstützen und sich angesprochen fühlen.“

Für die besten Bilder werden von der Jury Preise vergeben. „Über weitere Unterstützung von Firmen würden wir uns natürlich sehr freuen“ sagt Cerny. Die Rehnaerin entwarf als Grafikerin das Logo und die Plakate für den Wettbewerb. Im Mittelpunkt steht ein Baum. Ein Motiv, das Lebensfreude, Verbundenheit und verwurzelte Partnerschaft symbolisieren soll.

Was bis zur Eröffnung der Ausstellung am Holmtag, 11, Juni noch fehlt, sind ausdrucksstarke Fotos und Schnappschüsse, die die Rehna beisteuern. Sämtliche Bilder werden über das Internet eingereicht.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen