Wismar/Gadebusch : Weniger Arbeitslose, zu wenig Fachkräfte

von 11. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Arbeitslosigkeit in Nordwestmecklenburg sinkt, doch Fachkräfte sind mittlerweile Mangelware.
Die Arbeitslosigkeit in Nordwestmecklenburg sinkt, doch Fachkräfte sind mittlerweile Mangelware.

Zwar zieht das Jobcenter Nordwestmecklenburg eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2019, doch eine andere Problematik gewinnt an Bedeutung

Die Wirtschaft im Nordwestkreis brummt, die Arbeitslosigkeit befindet sich auf einem Rekordtief. Entsprechend tiefenentspannt und zufrieden präsentierte das Jobcenter Nordwestmecklenburg die Bilanz für das Jahr 2019. „Im Vergleich zum Jahr 2006, als wir mit mehr als 14 000 Erwerbslosen den Höchststand der Arbeitslosigkeit vermelden mussten, hat sich d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite