Gadebusch : Weißrussen rocken den Schlosshof

Die mittelaterliche Folkband „Stary Olsa“ kommt zum Münzfest nach Gadebusch. Aktuell sind die Weißrussen auf Tournee durch die USA.
1 von 2
Die mittelaterliche Folkband „Stary Olsa“ kommt zum Münzfest nach Gadebusch. Aktuell sind die Weißrussen auf Tournee durch die USA.

Museumsanlage stellt Programm für 2018 vor. Mittelalterliche Folkband kommt im Juli zum Münzfest

svz.de von
14. Februar 2018, 04:45 Uhr

Sechs Musiker aus Weißrussland bringen in diesem Jahr das Flair der großen weiten Welt nach Gadebusch. Die Folk-Rocker spielen im Juli im Rahmen des Münzfestes ein Konzert auf dem Schlosshof der Stadt. Aktuell sind die Musiker auf Tournee durch die USA.

Doch das ist nur einer von vielen Höhepunkten, auf die sich Kornelia Neuhaus-Kühne in diesem Jahr freut. Aktuell steckt die Leiterin der Museumsanlage in den Vorbereitungen zum Saisonstart des historischen Ortes im Herzen von Gadebusch.

Los gehts bereits am Sonnabend, 10. März mit der Frauentagsfeier mit Modenschau. „Das wird ja traditionell von der Kleiderbörse ausgestaltet. Das war in den vergangenen Jahren immer total lustig. In diesem Jahr soll das Motto ,Berufe‘ im Mittelpunkt stehen“, sagt Kornelia Neuhaus-Kühne. Die Veranstalter erwarten auch in diesem Jahr wieder ein Museum, das aus allen Nähten platzen wird. Gut 80 Besucher, mehr geht wohl nicht. Eingeladen sind übrigens nicht nur Frauen, auch die Herren der Schöpfung wurden in der Vergangenheit – wenn auch stark in der Unterzahl – bereits gesichtet. Und der Eintritt ist natürlich frei.

Bereits eine Woche darauf startet bereits der diesjährige Ostermarkt in der Museumsanlage. Klein und individuell, wie die Museumsleiterin es nennt. Mit Kinderschminken und österlichem Basteln für die kleinen und vielen Ständen für die großen Besucher. Schmuck- und Holzgestaltung, Keramik, die Landfrauen präsentieren Selbstgestricktes, auch das Freizeithaus Gadebusch will sich beteiligen. Da ist also vermutlich für jeden Besucher etwas dabei.

So wie übrigens im ganzen Jahr auf der Museumsanlage. Von der Radtour mit dem Gadebuscher Trommler über ein Konzert mit „Reel“, den Herbstmarkt bis zum Gadebuscher Weihnachtsmarkt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen