zur Navigation springen

rassegeflügelschau : Vorzügliche Tauben und Hühner

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Rassegeflügelzuchtverein Gadebusch feiert 80. Rassegeflügelschau

svz.de von
erstellt am 13.Dez.2015 | 18:52 Uhr

Den Rassegeflügelzuchtverein (RZGV) Gadebusch gibt seit 63 Jahren. Am Wochenende luden die 33 Mitglieder bereits zur 80. Rassegeflügelschau in die Sporthalle der Regionalen Schule Gadebusch in der Heinrich-Heine-Straße und stießen zur Eröffnung mit einem Glas Sekt an.

„Das ist es uns wert“, sagte der seit 2013 den Verein führende Jens Zollhöfer. Der 39-Jährige hielt eine kurze Ansprache und bedankte sich bei regionalen Firmen und der Stadt Gadebusch für die tolle Unterstützung und bat anschließend darum, sich die bereits am Vorabend prämierten Tauben und Hühner anzuschauen. „Wer schafft heutzutage noch, seine 80. Schau durchzuführen. Viele solcher Vereine mussten sich bereits aus Mangel an Mitgliedern auflösen. Aber auch wir haben ein Nachwuchsproblem“, erklärte Zollhöfer. Dennoch konnte er im eigenen Verein gleich zwei Mal das Prädikat „vorzüglich“ für die Tiere entgegennehmen. Gerhard Timm hatte seine Altdeutschen Mövchen so präzise gezüchtet, dass eine Taube sogar die Höchstpunktzahl von 97 erreichte. „Insgesamt haben meine zehn Tiere fünf Mal ein ’Sehr Gut’ und einmal ein ’Vorzüglich’ erhalten. Das ist ein gutes Ergebnis“, war der Reinhardtsdorfer zufrieden.

Den nächsten Auftritt haben die Gadebuscher Rassegeflügelzüchter im Juni, wenn es zum Hähnekrähenwettstreit in einen heimischen Baumarkt geht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen