zur Navigation springen

11. simsontreffen : Vogelschar startklar für Ausflug

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Gadebuscher Club organisiert 11. Simsontreffen und startet am 9. Mai mit einer großen Ausfahrt rund um die Burgseestadt

svz.de von
erstellt am 02.Mai.2015 | 00:08 Uhr

Habicht, Schwalbe, Spatz und Star sind startklar für einen ersten Ausflug. Am kommenden Sonnabend, 9. Mai, starten die Zweiräder aus ehemaliger DDR-Produktion wieder in Gadebusch auf einen 40 Kilometer langen Rundkurs rund um die Burgsee-Stadt. Die Vorbereitungen für das 11. Simsontreffen sind so gut wie abgeschlossen.

„Wir erwarten mehr als 370 Zweiräder, die sich zunächst auf dem Platz im Gewerbegebiet an der Umgehungsstraße treffen und anschließend auf die Strecke gehen“, erklärte Mitorganisatorin Ann-Christin Kaatz. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird ein Team der Gadebuscher Zweiradtechnik um Inhaber Uwe Borchert die Zweiräder begleiten. Immer wieder mal fallen die alten Mopeds aus und müssen notdürftig repariert werden, um wieder zum Ausgangspunkt zurück zu kommen. „Manchmal laden wir die Mopeds auch auf und müssen sie auf die Art zurückbringen“, sagt Uwe Borchert, der zusammen mit dem Gadebuscher Simsonclub auch das 11. Treffen wieder bestens vorbereitet hat.

Auf dem Platz im Gewerbegebiet wird den ganzen Tag über für Kurzweil gesorgt. Auf einem Leistungsprüfstand können die Fans dieser Mopeds die wahre Stärke der Zweiradmotoren überprüfen lassen. Außerdem gibt es viele Wettbewerbe, auf denen auch die Besitzer der Zweiräder ihre Muskeln spielen lassen können. „Wir haben Felgenwerfen oder auch Motorenstemmen im Angebot. Das wird sicherlich für Spaß sorgen“, sagt Ann-Christin Kaatz.

Neben einer Tombola, gespickt mit zahlreichen hochwertigen Preisen, wird es auch eine Bewertung der originellsten und besten Umbauten der Simson-Maschinen geben. „Eine Jury wird die Mopeds unter die Lupe nehmen und bewerten“, erklärt Kaatz. Wer es wirklich wissen will, kann auch an Sprintrennen teilnehmen. Eingeteilt nach verschiedenen Klassen winken den Siegern tolle Preise.

Beginnen wird die Ausfahrt um 10 Uhr. Bereits eine halbe Stunde zuvor sollten sich die Teilnehmer auf dem Gewerbegebiet am Wasserwerk einfinden. Nach einem Zwischenstopp sind die Teilnehmer gegen 12 Uhr schließlich wieder zurück auf dem Veranstaltungsgelände.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen