Dorffest : Vitense feiert 785. Geburtstag

Mit bunter und lustiger Werbung macht Vitense auf das Dorffest aufmerksam. Judith Zemke (l.) und Gitta Rentzow (r.) gehören zum Organisationsteam.
Mit bunter und lustiger Werbung macht Vitense auf das Dorffest aufmerksam. Judith Zemke (l.) und Gitta Rentzow (r.) gehören zum Organisationsteam.

Einwohner können Festwagen anmelden

von
24. Juli 2018, 12:00 Uhr

Omi und Opi sitzen gemütlich am Straßenrand. Sie mit Kopftuch und Kittelschürze schick gemacht, er in Gummistiefeln und mit einer Flasche Bier, leer übrigens, in der Hand. Wer in diesen Tagen durch Vitense fährt, wird unweigerlich an dem drolligen Paar gleich neben de Bushaltestelle vorbeikommen. Darüber hängt das Plakat: 785 Jahre Vitense.

Der Ortsteil von Rehna feiert am 25. und 26. August sein Dorffest und die Vorbereitungen dafür sind angelaufen.

Ein Organisationsteam um Judith Zemke und Gitta Rentzow hat am Wochenende die Werbung dafür aufgebaut und wird noch das Festprogramm an alle Haushalte verteilen. „In diesem Jahr feiern wir größer“, sagt Gitta Rentzow. Schließlich werde Vitense 785 Jahre alt.

Ein Dorffest gebe es seit fünf Jahren wieder regelmäßig, sagt Judith Zemke. Doch statt einem Tag soll in diesem Jahr an zwei gefeiert werden. Denn die Organisatoren möchten gerne einen Festumzug auf die Beine stellen. „Am Sonnabend geht es von Törber nach Vitense“, sagt Gitta Rentzow. Knapp vier Kilometer durch die frühere Gemeinde, die 2014 an Rehna angeschlossen wurde, soll es gehen. Mitmachen kann jeder, der Lust und Laune hat, einen Festwagen zu schmücken. Ein Motto wollte das Organisationsteam nicht vorgeben. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Vorweg wird das Blasorchester der Feuerwehr Klütz spielen.

Auf dem Sportplatz wird dann ein buntes Rahmenprogramm geboten. Vom Kinderschminken, basteln und einer Hüpfburg für die Kleinen bis hin zum Teichpaddeln für die Großen ist alles dabei. „Das Programm machen wir selber“, sagt Judith Zemke.

Am Abend spielt das Schrottorchester aus Gadebusch und anschließend legt ein DJ im Festzelt auf. Auch diesen Höhepunkt gönnen sich die Vitenser zu ihrer 785-Jahr-Feier.

Weil so viel Programm nicht in einen Tag passt, geht es am Sonntag sportlich weiter. Wer will und kann, darf beim Zumba die Hüften schwingen oder beim Volleyball am perfekten Aufschlag feilen. Anmeldungen für den Festumzug sollten bis Anfang August bei Judith Zemke und Gitta Renzow eingegangen sein (0172/3425450 oder 0173/3714753). Bei ihnen sind auch die Anmeldungen für das Volleyballturnier möglich. Manja Potts

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen