Vor 20 Jahren : Viele pendeln zur Arbeit

von
24. Juli 2019, 05:00 Uhr

Hochbetrieb auf der Bundesstraße 208 – bei einer Erhebung vor 20 Jahren stellte der Landkreis fest, dass gut 2300 Pender aus Gadebusch und Umgebung ins Lauenburgische nach Ratzeburg und Mölln pendeln. In die andere Richtung waren es zeitgleich nur 360 Pendler. „Mobilität gehört heute einfach zum Arbeitstag dazu“, wusste damals schon ein Ratzeburger, der in der Münzstadt seine Brötchen verdient. Daran hat sich bis heute nichts geändert, sind lange Strecken zur Arbeit doch Gang und Gäbe. Doch alles hat seine Grenzen: Für eine Gadebuscher Kindergärtnerin lag diese bei einer Stunde Autofahrt zur Arbeit. Viel mehr hielt sie selbst nicht für zumutbar. Zum Glück schaffte sie die Strecke über die ausgelastete B 208 in einer halben Stunde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen