zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

19. November 2017 | 04:21 Uhr

Messe in Wismar : Viel Neues auf der Hanseschau

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Verbrauchermesse mit Plus-Qualität: Jubiläumsstimmung, eigene Jugendhalle und ein Fahrrad mit integrierter Smoothie-Maschine

svz.de von
erstellt am 10.Feb.2017 | 12:00 Uhr

Alle Jahre wieder erfindet sich die Hanseschau Wismar neu. Mit neuen Themenwelten, neuen Ausstellern. Und so dürfen sich die Besucher auch in diesem Jahr auf viel Neues freuen, wenn die größte Verbraucherschau des Nordens vom 2. bis 5. März in Wismar ihre Tore öffnet. Auf 12  000 Quadratmetern präsentieren sich auf dem Festplatz im Bürgerpark rund 300 Aussteller, das sind zwölf Prozent mehr als im Vorjahr.

Dieses Plus zeigt sich auch in anderen Bereichen, zum Beispiel beim Feiern. Das Unternehmen Landmaschinenvertrieb Dorf Mecklenburg GmbH wird zusammen mit den diesjährigen Besuchern sein 25-jähriges Messe-Jubiläum feiern und das auch selbstbewusst an seinem Stand präsentieren.

Die Hanseschau kommt auch mit 27 Jahren Erfahrung so jung und dynamisch wie noch nie daher. „Wir starten in diesem Jahr die Hanseschau der Generation 3.0 Plus“, so Projektleiter Burkhard Golla. Das zeigt sich unter anderem in einer eigenen Jugendhalle. Dort findet die Aktion „Wir sind Nordwestmecklenburg! Mach mit und bewege was“ statt. Ob beim Torwandschießen, im Bällebad, beim Kistenklettern oder im Kletterparcours, junge Gäste sind willkommen, können den Messealltag genießen und aktiv mitgestalten. Dabei unterstützt sie unter anderem das Präventionsteam der Polizeiinspektion Wismar.

Ein dickes Plus gibt es auch in Sachen Gesundheit. „Smoothie-Time“ heißt es einmal täglich auf der großen Hauptbühne. Hier müssen Interessenten zunächst kräftig in die Pedale treten, um eine Küchenmaschine in Gang zu setzen, die dann leckere Säfte zaubert.

Ein Plus gibt es in diesem Jahr vor allem auch an neuen Ausstellern. Erstmals an Bord sind die Festspiele Wismar. Sie stellen sich und den Spielplan der neuen Saison vor. Die Firma Auto Bauer präsentiert ihre schmucken Autos der Marke Renault erstmals auf der Hanseschau.

Mit dem Rostocker Zoo hat die Hanseschau 2017 einen weiteren Partner gefunden, mit dem sie während der Messe eine Jahrespartnerschaft besiegeln wird. Die Besucher können sich auf tierisch gute Gesprächsrunden, Präsentationen und Gespräche freuen. Mit Garzach Mongolia ist erstmals ein asiatischer Aussteller auf der Messe. Und die Internationale Gartenmesse Berlin präsentiert ihr Flower-Power-Programm 2017.

Schließlich rundet ein Plus an Parkplätzen den Service für die diesjährigen Besucher ab. Die Organisatoren bieten motorisierten Gästen an den Messetagen 2. und 3. März zusätzlich einen befestigten, kostenlosen Parkplatz im Gewerbegebiet Dammhusen (An der Westtangente 4) an. Am 4. und 5. März wird dann wieder nur wie gewohnt der Weidendamm als Parkfläche ausgewiesen. Von beiden Plätzen fährt jeweils ein Shuttle im 20-Minutentakt zum Veranstaltungsort.

Geöffnet ist die Hanseschau Wismar täglich jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt sieben Euro, ermäßigt fünf Euro und Jugendliche zwischen 13 bis 17 Jahren zahlen drei Euro. Für Kinder bis einschließlich zwölf Jahren ist der Eintritt wie immer frei.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen