Rosenow : Verein belebt Dorfidylle

Mit vollem Magen lässt sich besser feiern: Die Vereinsmitglieder sorgten zunächst für gegrillte Bratwürste und Steaks.
Mit vollem Magen lässt sich besser feiern: Die Vereinsmitglieder sorgten zunächst für gegrillte Bratwürste und Steaks.

Rosenower Mitglieder des 1997 gegründeten Vereins bieten Sport und Kultur

von
09. Juli 2019, 12:00 Uhr

Die Stimmung ist gut. Immer wieder schenkt Anja Buchfink mit einem Lächeln einen kleinen Schnaps ein, verkauft eine Bratwurst und begrüßt die ankommenden Mitglieder des Kultur- und Sportvereins Rosenow. Die treffen sich wie in jedem Jahr zu einem Sommerfest und lassen es sich in gemütlicher Atmosphäre gut gehen. Ein bisschen DJ-Musik sorgt für einen lauschigen Abend, auch wenn die Temperaturen nicht so ganz sommerlich sind.

„Wir haben uns 1997 gegründet, das Vereinshaus in Eigenleistung zu einem echten Treffpunkt umgebaut und genießen das seit dem“, erklärte Anja Buchfink, die erst vor wenigen Monaten das Amt der Vereinsvorsitzenden übernahm. Herrentags- und Weihnachtsfeiern, Kubb- oder Volleyballturniere stehen dabei jedes Jahr auf dem Programm. „Von Oktober bis April spielen wir jeden Freitagabend Dart, an den Sommermonaten kommen viele Mitglieder zum Bogenschießen“, erzählte die Vereinschefin. Auch der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende des FC Hansa Rostock, Hans-Ulrich Gienke, seit 40 Jahren einer der derzeit 178 Einwohner, ist begeistert vom Zusammenhalt: „Zu unseren Festlichkeiten kommt oft das ganze Dorf. Gerade zu den Herrentagsfeiern treffen sich im Dorf hunderte Menschen, die wissen, dass hier ein gutes Klima herrscht“, sagte der Rosenower, der es sich auf dem Sommerfest in lockerer Runde mit Freunden ebenfalls gut gehen ließ.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen