Gadebusch : Unbekannter steckt Papiercontainer in Brand

Auch am „Kreml“ brannten Container.
1 von 2
Auch am „Kreml“ brannten Container.

23-11367724_23-66109651_1416395531.JPG von
14. Juni 2015, 19:00 Uhr

In Gadebusch treibt vermutlich ein Brandstifter sein Unwesen. Davon gehen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Kripo  in Gadebusch  aus.

In der Nacht auf Sonntag musste die Feuerwehr mehrfach ausrücken.   Gegen 00.30 Uhr bemerkte ein Anwohner am „Kreml“ einen Feuerschein. Unbekannte hatten dort mehrere Papiertonnen angesteckt. Die Flammen schlugen bereits einige Meter in die Höhe. Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen auf ein angrenzendes Gebäude verhindert.

Eine Stunde nach der ersten Alarmierung,  schlugen ihre Melder erneut Alarm. Die Polizei hatte einen weiteren brennenden Container im Goethering gemeldet. Noch während des Ablöschens  meldete eine Einwohnerin, dass sie einen Mann beim Anzünden eines Containers in der Heinrich-Heine-Straße beobachtet hat. Auch hier verhinderten die Feuerwehrleute größere Schäden. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung der Polizei  und Unterstützung der Feuerwehr konnte der Brandstifter nicht festgestellt werden. Hinweise an die Polizei unter Tel. 03886−7220.

vobo/maku

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen