zur Navigation springen

Rehna : Unbekannte brechen in Kindertagesstätten ein

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Bereits viermal sind Unbekannte in den vergangenen Wochen in die Lützower Kindertagesstätte eingebrochen. Die Einrichtungen zur Kinderbetreuung scheinen immer öfter Ziel von Einbrechern zu werden. Nun kam es zu zwei Einbrüchen in Kindertagesstätten in Rehna und Köchelstorf. Am vergangenen Wochenende in der Zeit von Freitag 18 Uhr bis Montagmorgen 5.30 Uhr warf ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe der Einrichtung in der Ernst-Thälmann-Straße in Rehna ein und gelangte so ins Gebäudeinnere. Hier durchsuchte der Täter mehrere Schränke. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden wird zunächst auf 300 Euro geschätzt.

Auch in Köchelstorf ereignete sich ein Einbruch in der dortigen Kindertagesstätte. Der Tatzeitraum kann in diesem Fall von Sonnabend, 13.30 Uhr, bis Montagmorgen 6.50 Uhr eingegrenzt werden. Auch hier stieg der unbekannte Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Gebäudeinnere. Über das genaue Stehlgut konnten zunächst keine Angaben gemacht werden, da die Räume erst durch die Mitarbeiter der Kriminaltechnik auf mögliche Täterspuren abgesucht wurden. Der Sachschaden beträgt in der Kita Köchelstorf geschätzte 500 Euro. In beiden Fällen konnten die Kriminaltechniker Spuren feststellen und sichern. Ein Zusammenhang beider Einbrüche kann beim derzeitigen Ermittlungsstand weder bestätigt noch ausgeschlossen werden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Jan.2014 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen