TSG Gadebusch lädt „Ehemalige“ zum Schachturnier ein

svz.de von
04. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Die Schachabteilung der TSG Gadebusch lädt alle interessierten Schachfreunde aus nah und fern, insbesondere auch die ehemaligen Mitstreiter sowie alle Hobby- und Nachwuchsspieler zum 13. Breitenschachturnier am Sonnabend, 28. Dezember, in den Saal der Gadebuscher Feuerwehr in der Agnes-Karll-Straße ein. Los geht das Turnier um 10 Uhr, bis zum 21. Dezember müssen die Anmeldungen erfolgt sein. Diese nimmt Lorenz Wesener, Eichenweg 1, 19230 Hagenow per Telefon unter 038 83/72 70 50 oder per Mail unter Schach.lorenz@gmail.com entgegen.

Hervorgegangen ist die Idee dieses Turnieres aus der Schachabteilung, um damit den einen oder anderen interessierten Schachspieler in den Verein zu locken und die zu den Anfangszeiten geringen Mitgliederzahlen etwas aufstocken zu können. Nach kurzer Zeit kamen bis zu 90 Spieler in den Saal der Gadebuscher Feuerwehr. Selbst ehemalige Spieler, die viele Jahre nicht mehr in der Münzprägestadt waren, kamen zwischen Weihnachten und Neujahr, um sich mit alten Bekannten zu treffen und sich im Rahmen eines sportlichen Wettkampfes noch einmal zu messen. Mittlerweile ist diese Veranstaltung so stark frequentiert, dass Schachbretter und Uhren von anderen Vereinen für diesen Tag ausgeliehen werden müssen, um der hohen Anzahl an Spielern gerecht zu werden. Fast 100 Denksportler zeigen in den Vor- und Nachmittagsstunden ihre Können am Brett.

Um nicht direkt nach der Veranstaltung wieder auseinander zu laufen, lädt die TSG Gadebusch danach zu einem Skatturnier ein. Denn die meisten Schachspieler lassen sich ohnehin nicht gerne in die Karten schauen und was liegt da näher, als dieses Kartenspiel. So geht es in einem weiteren Turnier noch einmal um den Sieg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen