Sport : Triathlon-Spektakel rund um Stove

Freuen sich auf die dritte Auflage des Stover Mühlentriathlons: Rosemarie Keller, Robert Sagl mit Triathlonfan Willi und Gerald Keller (v.l.)
1 von 2
Freuen sich auf die dritte Auflage des Stover Mühlentriathlons: Rosemarie Keller, Robert Sagl mit Triathlonfan Willi und Gerald Keller (v.l.)

Ab sofort können sich Freizeitsportler für das Rennen anmelden / Die Athleten sollen schwimmen, radeln und laufen

von
21. Juli 2015, 23:06 Uhr

Es muss nicht gleich Hawaii sein: Wer Triathlon mag, kann auch in Mecklenburg an den Start gehen. So wird es in diesem Sommer zum Beispiel den 3. Stover Mühlentriathlon geben. Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich, wie Gerald Keller vom Trisport Stove e. V. informiert.

Die Teilnehmer müssen bei diesem Wettkampf 410 Meter durch den Mühlenteich schwimmen, 25,5 Kilometer rund um Stove Rad fahren und anschließend eine Laufstrecke von fünf Kilometern absolvieren. Wer es bis ins Ziel schafft, kann einen der begehrten Pokale, Urkunden und den Stover Honig in Empfang nehmen.

„Da unsere Veranstaltung letztes Jahr auf eine großartige Resonanz gestoßen ist, werden wir an den Strecken nicht viel verändern. Natürlich versuchen wir uns im Ablauf weiter zu verbessern und nehmen Ideen, Meinungen und Anregung sehr gern entgegen“, so Keller. Er rechnet mit rund 50 Athleten, die den Mühlentriathlon am Sonnabend, 15. August in Angriff nehmen wollen. „Das Besondere an dem Stover Mühlentriathlon ist, dass viele Sportler mitmachen, die ansonsten eigentlich nie an den Start eines solchen Rennens gehen würden. Also Fußballer zum Beispiel, die den Triathlon einfach mal ausprobieren wollen. Auch Hausfrauen gingen bei uns schon an den Start. Der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund“, sagt Gerald Keller. Erstmals wird es beim Stover Mühlentriathlon auch einen Staffelwettbewerb geben. Zwei Teams mit jeweils drei Startern haben sich dafür bereits angemeldet.

Unterstützt wird der Mühlentriathlon von rund 20 freiwilligen Helfen, Sponsoren wie zum Beispiel Frank Teuber, Michaela Strauch, Andrea Dargel, Mirko Schülke der Familie Schulz und weiteren Unternehmen sowie dem Amt Rehna.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen