Stellshagen : Transporter strandet in einer Pfütze

svz+ Logo
So dokumentiert die Polizei den ungewöhnlichen Einsatzort der Polizisten aus Grevesmühlen auf Twitter.
So dokumentiert die Polizei den ungewöhnlichen Einsatzort der Polizisten aus Grevesmühlen auf Twitter.

Der Fahrer vertraute offensichtlich blind seinem Navigationsgerät

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. Februar 2020, 05:00 Uhr

Das hatte sich der Fahrer dieses weißen Transporters sicher anders vorgestellt: Statt am Ziel seiner Reise landete der Mann mit seinem Fahrzeug in einer großen Wasserlache. Die Polizei von Nordwestmeckle...

Das eatht cshi erd herFar seside enwieß eTrrssaprotn hrceis dsenar vs:ttelelorg tStat ma iZel eneirs Rseie ntledae der aMnn tim mniese rezgahFu in ieenr gernßo ec.leshaarsW eDi eliPioz nov drbtsceNewrelnmuokg nmah es tim omHur dun vrteeriebet sda Geehhcsnee üebr nde nriachKetdnznirtcsehu iertwTt im .nIettern troD ithße es, dsas eid nlgoleeK sau med Piovezeirlrie nvlrseeüGhem für rheni taiEzsn ohlw eni eelnisk Rutrdeobo tthenä bheaucrn eönk:nn erD„ Feahrr sed anrorteprTss ogtelf srttki iemsen Naiv nud rstnaedt,’e in sirdee grnooeoßo tzPfeü snhwzice lkbecGod ndu t.gsenleShal Dei eFliliiwreg reeureFhw tlKüz otennk sda uazFrgeh mtas Fehrra zaur.“ihseen

zur Startseite