Roggendorf : Tierheim bereitet Sommerfest vor

Meike  Jaworski gehört mit zum Tierheimteam. Hier zeigt sie eine von zwei Wasserschildkröten, die derzeit im Tierheim betreut werden.
Meike Jaworski gehört mit zum Tierheimteam. Hier zeigt sie eine von zwei Wasserschildkröten, die derzeit im Tierheim betreut werden.

Organisatoren um Tierheimleiterin Annette Herbing haben ein umfangreiches Programm für Kinder und Erwachsene für das 15. Sommerfest vorbereitet. Sponsoren für Tombola und weitere Projekte werden gesucht.

von
31. Juli 2014, 23:56 Uhr

Alles andere als im Schildkröten-Tempo gehen die Vorbereitungen für das 15. Sommerfest des Roggendorfer Tierheims voran. Die Organisatoren um Tierheimleiterin Annette Herbing haben ein umfangreiches Programm für die Besucher organisiert. Es reicht von einer Tombola bis hin zu Wettbewerben, Hundevorführungen, Kinderschminken und Ponyreiten. Der Erlös für die Tombola-Lose kommt ausschließlich den Hunden und Katzen im Tierheim zugute.

Von dem Fest am Sonntag, 31. August von 11 bis 16 Uhr in Roggendorf erhoffen sich die Veranstalter auch eine weitere Unterstützung ihrer Arbeit. So planen sie derzeit den Bau eines rund 8500 Quadratmeter großen Auslaufs für Hunde. Sie rechnen mit Kosten von mehr als 8000 Euro und sind für Hilfe dankbar. Ganz gleich ob es sich um Geld- oder Materialspenden handelt.

175 Mitglieder engagieren sich derzeit direkt oder indirekt in dem Verein Tierschutz Roggendorf und Umgebung, der der Träger des Tierheims ist. Rund um die Uhr werden dort vor allem Hunde und Katzen betreut – zum Beispiel von Jutta Wernner. Mit 70 Jahren zählt sie mit zu den ältesten Helferinnen. Zuhause vor dem Fernseher sitzen, wolle sie nicht, sondern sich für die Tiere engagieren. Sie hofft, dass noch mehr Senioren sich auf ehrenamtlicher Basis für das Tierheim einbringen. Sorgen macht sie sich derzeit mit anderen Helfern um Katzen. Vor allem jüngere Tiere sind von einem Virus bedroht. Deswegen könnten derzeit keine weiteren Katzen im Tierheim aufgenommen werden.

Der Tierschutzverein Roggendorf und Umgebung war 1997 von Tierschützern gegründet worden. Drei Jahre später konnte das Tierheim Roggendorf eröffnet werden, dessen Aufbau dank Unterstützung von aktiontier- menschen für tiere e.V. ermöglicht worden war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen