Teschow/Sülsdorf: Wildunfall mit beteiligtem Schulbus

von
25. September 2019, 12:51 Uhr

Gegen 7:15 Uhr des gestrigen Tages stieß ein Schulbus, der die Gemeindestraße zwischen Teschow und Sülsdorf befuhr, mit einem Reh zusammen. Das Tier sei so plötzlich von rechts auf die Fahrbahn gelaufen, dass ein Zusammenstoß nicht mehr zu verhindern war.

Weder die knapp 20 Schulkinder noch der Busfahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Am Bus entstand lediglich ein geringer Sachschaden.

Seit gestern früh wurden im gesamten Bereich der Polizeiinspektion Wismar sechs Wildunfälle registriert. Verletzte Personen gab es glücklicherweise in keinem Fall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen