Roggendorf : Teamgeist statt Einzelkampf im Skat

Für die Sieger gab es Fleischpreise.
Für die Sieger gab es Fleischpreise.

Zum halbjährlichen Mannschaftsskat trafen sich die Skatspieler des SG Roggendorf 96 am Sonnabend.

svz.de von
07. November 2018, 08:45 Uhr

Während sich die Teilnehmer sonst auf das eigene Spielgeschick verlassen, drückten sie dieses Mal im Gemeinderaum auch den Teamkollegen die Daumen.

Werner Meitzel, Sven Meitzel und Mario Schulz erspielten an diesem Abend die meisten Punkte, insgesamt 5160. Für die Skatspieler geht es nun in der Einzelwertung in die heiße Phase. Noch zwei Turniere werden in diesem Jahr gespielt, um im Dezember den besten Skatspieler 2018 zu prämieren. Derzeit führt in der Gesamtwertung Peter Meyer vor Rainer Neckel und Frank Rys. „Wir haben noch ungefähr ein Dutzend Spieler, die sich berechtigte Hoffnung auf den Gesamtsieg machen können. Für Spannung ist also gesorgt“, sagte Mario Schulz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen