Gross Eichsen : Surreales bei „Kunst offen“

von 08. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die beiden Brüder Reinhold (l.) und Joachim Lilie. In der Hand halten die beiden modernen Surrealisten Beispiele ihres Schaffens „Ausgedient“ (l.) und „Der Wächter“.
Die beiden Brüder Reinhold (l.) und Joachim Lilie. In der Hand halten die beiden modernen Surrealisten Beispiele ihres Schaffens „Ausgedient“ (l.) und „Der Wächter“.

Auch die beiden Könner des feinen Pinselstriches, Reinhold und Joachim Lilie, öffnen den Besuchern an Pfingsten ihre Pforten

Eine Doppelgarage, zwei Männer und eine Leidenschaft – die Malerei. Deshalb baumelt Sonnabend und Pfingstsonntag auch am Gartenzaun von Reinhold und Joachim Lilie in der Mühlen Eichsener Straße 26 der gelbe Regenschirm – das Zeichen für „Kunst offen“. Denn auch dieses Jahr heißt es an Pfingsten wieder, hereinspaziert in die Ateliers und Werkstätten. A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite