Gadebusch : Start der Aktion „Kinder helfen Kindern“

Wie jedes Jahr brachten 2017 unter anderem die Vorschulkinder der Kita „Am Burgsee“ ihre Sachspenden in die Kinder- und Jugendarztpraxis von Dr. Manfred Otto.
Wie jedes Jahr brachten 2017 unter anderem die Vorschulkinder der Kita „Am Burgsee“ ihre Sachspenden in die Kinder- und Jugendarztpraxis von Dr. Manfred Otto.

Geschenkkartons für Montenegro können in Gadebuscher Arztpraxis abgegeben werden

von
13. November 2018, 10:07 Uhr

In der Praxis vom Gadebuscher Kinder- und Jugendarzt Dr. Manfred Otto wird es wieder eng. Denn dort stehen bereits die ersten Pakete für die Adra-Weihnachtsaktion „Kinder helfen Kindern“. Auch wenn die Wenigsten, trotz Lebkuchen und Zimtsternen in den Supermärkten, schon jetzt daran denken, ist die Zeit bis Weihnachten doch recht schnell vorbei. Und Abgabeschluss für die gefüllten Pakete der Hilfsorganisation ist bereits am 26. November.

In diesem Jahr sind die Geschenkkartons aus Mecklenburg-Vorpommern für Kinder aus Montenegro bestimmt. Eingepackt werden können Schulmaterialien, Spielzeug, Wärmespender, wie Mütze oder Schal oder Hygieneartikel, wie Zahnbürste, Kamm und Haarspangen. Natürlich gehören auch Süßigkeiten dazu – sie sollten jedoch mindestens bis März nächstes Jahr haltbar sein.

Kindergärten, Schulen und weitere Interessierte können wie gewohnt die leeren Standardkartons bei Dr. Otto in der Praxis erhalten. Sobald die Päckchen gefüllt sind, nimmt Dr. Otto sie entgegen und sorgt für den Transport zur Sammelstelle. Von dort aus werden sie auf Lkw verladen und ins Zielland zu den wartenden Kindern gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen