Kinderlachen in Gadebusch : Stadt installiert Spielgeräte am Burgsee

Diese Turmkombination namens Karin wurde für den Spielplatz am Burgsee im vergangenen Jahr gekauft.
Diese Turmkombination namens Karin wurde für den Spielplatz am Burgsee im vergangenen Jahr gekauft.

von
11. Mai 2017, 21:00 Uhr

Nach reichlich Kritik und Diskussionen innerhalb der Stadt und den Gremien wird die Stadt Gadebusch am Burgsee den Aufbau eines Spielplatzes vornehmen. Wie Bürgermeister Ulrich Howest mitteilte, werden die Stelen als Kunstobjekte am östlichen Ufer des Burgsees gesichert. „Anschließend wird nach einem neuen Standort gesucht.“ Anstelle der Kunst wolle die Kommune standortgerechte Spielanlagen installieren. Dafür vorgesehen sind die Spielgeräte vom Schlossberg, welche im Vorfeld aufgearbeitet werden. Die bislang eingelagerten Spielplatzgeräte würden an anderen Standorten im Stadtgebiet aufgestellt. Nach Angaben von Howest erfolgt der Umbau zeitnah.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen