Gadebusch : Sportpark nimmt erste Hürde

svz+ Logo
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.

Gadebuscher Stadtvertreter befürworten Sanierung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
12. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf könnte der Gadebuscher Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bereits im kommenden Jahr grundlegend saniert und verändert werden. Die erste Hürde ihres Antrages nahm die T...

Nhca ejnarmznahlegeth cnfrnrhlaeöoDhssc nöntek rde uhreedcaGsb Jhorprpier-i-Fgdh-auanLcdiSwktr bsreiet mi oekdmennm Jrha egddunnrleg iaretsn dun vteärndre dn.rwee iDe rtese eüdrH isrhe tasreAgn nmah ied n-Tru dun niraoesgmephSctft (SG)T eubshcdGa ezjtt fua dre cahuasztHsusugups.tins

isB fau ziwe netuinlmhmaeSntgt ntsmimte llea elMigriedt esd ttrdslaemptSnaa frü dei a.uningSer Dsa seeetitsvmnmsiniGtuonaolv osll uatl dse naneguespsSalrni bei wezi eMinnlloi ouEr lien.eg inE Gloßtrei des dlseGe irdw ovn red ttSad bacsdehuG nrenbü,memo rde Rets rdwi über melttierörFd rratieqk.iu eDr edsichBe üdrre,ba dun tadmi eid zttele ,üeHdr wrdi nnu nhoc ni dsemei arJh trtwra.ee

tgnaMleano etaht ide GTS edi Fgaren der vedhsenneriec ssüssucAhe zu erimh nrtgaA aetetowbtnr. Bis eulzttz nemnteior tererteVr dre akFntrio i„De ,“einkL asds ebi edm teenanglp Naebuu eid zrietgdeei lnhbUumfaa tgiseeitb rdnewe üredw udn rde ptptrSzoal oimst urn nohc den sfta 030 ßnlueFrlba der sptianSmreoetcgfh urz nrVüufegg h.seet Das nhesa edi güenbir etrrereVt hticn las snnurHdeigdrgun ürf einne Nb.uuae

Gtlpane tis e,s nde reginnrulüphsc senlpztaRa uz enrhiecvebs und am iteennhr dEen nniee suranletpsKztna rüf dei isukneeplPt eds nnerjgeü Nhcesaswuhc eoiws sad aTringni drähnew red nssane satiJhzree zu eer.citnrh

 

zur Startseite