Gadebusch : Sportpark nimmt erste Hürde

svz_plus
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.

Gadebuscher Stadtvertreter befürworten Sanierung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
12. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf könnte der Gadebuscher Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bereits im kommenden Jahr grundlegend saniert und verändert werden. Die erste Hürde ihres Antrages nahm die T...

achN mgrnlzanetjhaehe flcnaoesöhhDscrnr ntnöek der urebecaGhds r-Ltod-iarkrFraiiphcJuh-Swenpgd erstbie im noekmmend hraJ unggedrlnde tirnesa ndu erdnträev nw.reed Die steer Hdreü isher nateAsrg nham edi rn-uT ndu gicSaspfomeetntrh GT)S( Gdcaehsub ettzj ufa rde sascuusinutzgapstH.uhs

isB fua zewi ntultnSnighmaemet ntmmetsi lael getMliride sed tmtSsalartpdnea für edi r.eingauSn Dsa ansnstvsioeimtvieGoenutml osll luat des euasnnngasierlSp ebi ziew lMoiiennl uorE el.gine Eni eGoriltß eds ledGes riwd onv edr Satdt asbduechG nnroüembm,e der setR iwdr ürbe dieemrlörttF tr.kriaieuq Dre hdceBise bü,earrd und atmid ide ztteel rdHü,e drwi nnu chno in edmsei Jrha ewr.taret

oMagnatnle tthae ide TGS dei Faerng edr cneerdheiesvn cesshuüsAs zu irehm arnAtg wabtneoer.tt iBs utltzez nenmtrioe eVtrrtree dre kFiortan „Die nL“ki,e sdas ibe med ngnpaelte uabNue eid izgteeerdi mnubfhUaal eisigebtt wedrne rüewd dun rde ttSzprlopa tosim nru ncoh dne sfat 003 lruabFnßle red gtprcaostfehmniSe zru egugrüVfn e.seth Dsa saehn edi ngebrüi Vrtertere inhct asl dirsgnruguneHnd rüf enien Nb.ueau

Gnlptae ist ,es end egniluürrcshnp zeRsnlapta zu eevehircbsn ndu am henirnet endE ninee snptzesualnartK rüf ied ekuPltpnesi des renenjüg ecNhcwssuah woeis asd iTnrnaig hwädrne red nssnae ieezarhstJ zu e.tciehrnr

 

zur Startseite