Gadebusch : Simson-Renner holt Pokal

von 16. September 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Jörg Abraham und Martin Rosch (r.) lehrten den Profis in Hamburg das Fürchten.
Jörg Abraham und Martin Rosch (r.) lehrten den Profis in Hamburg das Fürchten.

Gadebuscher Jörg Abraham und Martin Rosch zeigen Konkurrenz in Hamburg das Hinterrad

Mit einem strahlenden Lächeln und doch ungläubig schauend nahm der Gadebuscher Martin Rosch jetzt einen gut 30 Zentimeter hohen Pokal für den zweiten Platz beim Hamburger Stadtpark-Revival entgegen. Was sich zuvor in drei Rennen mit seinem Simson S50-Renner abspielte, grenzte schon an ein Wunder. Mit 90 Kubikzentimetern Hubraum, stolzen 17 Pferdestärk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite