zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

23. November 2017 | 12:36 Uhr

Wismar feiert : Schwedenfest lockt Besucher an

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Bei der 15. Auflage des Großereignisses in der Hansestadt begeisterten die NDR-Sommertour und das Höhenfeuerwerk

svz.de von
erstellt am 17.Aug.2014 | 20:45 Uhr

Und wieder einmal schien sich die Hansestadt an der Wismarbucht fest in schwedischer Hand zu befinden. Zumindest ließen die Abgesandten aus dem Lande der Schären, Elche und Co. mit ihren Ständen, Musikgruppen und vor allem den militärhistorischen Vereinen keinen Zweifel daran. Damit avancierte auch die 15. Auflage des nach wie vor größten Sommerspektakels in Wismar, einmal mehr zum Besuchermagneten mit Rekordzahlen. Schließlich wurde zwischen Altem Hafen und Marktplatz wieder jede Menge geboten.

Nicht nur zu Fuß, mit Vorderlader und Feldgeschützen bewaffnet, sondern sogar hoch zu Ross, zogen die unterhaltenden schwedischen „Pseudo-Besatzer“ die Massen in ihren Bann. Dass immer wieder mit einem kleinen Schlachtgetümmel ausgerechnet der Rathausbereich umkämpft war, dürfte in Anbetracht der einstigen 155-jährigen Schwedenherrschaft von 1648 bis 1803 kein Zufall gewesen sein.

Höhenfeuerwerk und vor allem die NDR-Sommertour mit Stargast Christina Stürmer gehörten zu den besonderen Höhepunkten. Bei Letzterem waren mehr als 18 000 Besucher anwesend. Wismar gewann knapp seine Stadtwette. Ein großer Festumzug mit etwa 500 kostümierten Akteuren, darunter zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, symbolisierte das Anliegen dieses jährlichen Events. Dabei handelt es sich um den bereits zur Tradition gewordenen Schwedenweg, der an besonderen Orten und Gebäuden der Altstadt vorbeiführt, die an die einstige Schwedenzeit erinnern. Mit dem Schwedenlauf und der Schwedenkopfregatta kam der sportliche Teil nicht zu kurz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen