Gänsehaut garantiert : Schulchöre proben für ihr Weihnachtskonzert

Der Chor des Gadebuscher Gymnasiums probt derzeit für das Weihnachtskonzert am 13. Dezember.   Fotos: Katharina Roese
1 von 3
Der Chor des Gadebuscher Gymnasiums probt derzeit für das Weihnachtskonzert am 13. Dezember. Fotos: Katharina Roese

Gadebuscher Schüler üben für den großen Auftritt

svz.de von
05. Dezember 2013, 00:15 Uhr

Wenn am 13. Dezember das Weihnachtskonzert im Gymnasium Gadebusch gegeben wird, läuft Max Berndt nicht mehr auf Krücken, sagt er. Der Bänderriss hält den 16-Jährigen aber auch nicht davon ab, jetzt zur Chorprobe zu kommen. Er humpelt in die vorderste Reihe, lehnt die Krücken an den Flügel und greift zum Notenblatt.

Max ist einer von den insgesamt sechs Männerstimmen des Chores – alle singen sie Bass. „Was uns hier fehlt, sind die Tenöre“, sagt Musiklehrer Rainer Joop. Aber das sei oft der Fall bei Chören, erzählt er.

An Sopran-Stimmen mangelt es allerdings nicht. Anna Wienbrandt ist eine von ihnen und sie ist neu im Chor. „Ich habe mich für das Pflichtfach Musik entschieden, weil ich auch privat singe und früher schon Gesangsunterricht hatte“, erzählt die 15-Jährige. Auch die ganz hohen Töne erreicht sie spielend: „Ich habe ein großes Lungenvolumen“, erklärt sie und lacht.

„Ruhe. Bitte stellt euch hin und hört auf mit den Zetteln zu rascheln“, mahnt Musiklehrerin Ulrike Birke, die am Flügel sitzt. Dann erheben 30 Sänger ihre Stimmen: „Hallelujah“ schallt es durch die dunklen Flure der Schule. Rainer Joop und Ulrike Birke üben einmal wöchentlich für je zwei Stunden mit ihren Schülern. Und bereits jetzt sorgen ihre Lieder für Gänsehaut beim Zuhörer.

„Das Weihnachtskonzert ist für mich etwas besonders“, sagt Lisa-Marie Kurow. Die 18-Jährige singt ebenfalls Sopran im Chor und freut sich schon auf den Konzertabend: „Das Flair ist immer so schön und die Aufregung vor dem Auftritt brauche ich auch irgendwie“, sagt sie grinsend. Ihre Freundin Maria Scharnetzki nickt: „Und wenn die Lieder geklappt haben, dann ist alles gut und man freut sich“.

Der Kartenvorverkauf für das Weihnachtkonzert des Gymnasiums startet an diesem Freitag. Ab dann können Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9.35 und 9.50 Uhr sowie von 11.30 bis 12.10 Uhr im Hausmeisterbüro Karten gekauft werden. Einlass zum Konzert ist ab 18 Uhr.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen