Mühlen-Eichsen : Schüler zeigen sich musikalisch

Fenja, Norman, Benedikt und Lana spielten mit ihrem Lehrer auch „Old Mc Donald“.
Fenja, Norman, Benedikt und Lana spielten mit ihrem Lehrer auch „Old Mc Donald“.

Sketche, Gitarrenstücke oder Tänze auf Elternabend in Mühlen Eichsen gezeigt

von
11. Mai 2019, 05:00 Uhr

„Ein Füllhorn voller Überraschungen“ kündigten Emma Petr aus der zehnten und Max Niebuhr aus der siebenten Klasse zum jährlichen Elternabend jetzt in der Mühlen Eichsener Sporthalle an. Und sie hielten Wort. Gitarrenstücke, Sketche, sportliche Herausforderungen oder auch Tänze und Monologe begeisterten die vielen Besucher, Eltern, Großeltern oder auch Geschwister der Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schule Mühlen Eichsen.

„In diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klasse dran. Vergangenes Jahr haben uns die Grundschüler gezeigt, was sie können“, erklärte Schulleiterin Sybille Schläger.

Nicht nur einen Auftritt hingegen hatten die beiden Moderatoren. Dementsprechend aufgeregt waren zunächst Emma Petr und Max Niebuhr. Doch mit zunehmender Dauer und dem tosenden Applaus der Gäste schwand auch bei ihnen die Nervosität. Spätestens als auch sie das „Dinner for one“ ihrer Mitschüler erlebten, war alle Aufregung verflogen und der zweite Teil der Vorführungen wurde mit einer gewissen Routine immer souveräner.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen